MAXIMA

Arabisches Vollblut
Stute
Brauner
*17.04.2003

Abstammung
Arzgir (RU)
MB Maarasa (US)

Züchter
Agricola Farm ABS Spólka z o.o.
Al. Jerozolimskie 11/9
00-508 Warszawa

Eigentümer
Gestüt Meinfeld
Gut Meinfeld
DE 41372 Niederkrüchten


Charakter und Werdegang

Maxima stammt aus Polen und kam 2008 zu uns. Sie überzeugte im selben Jahr auf ihrer ersten Schau in Salzkotten durch ihre Ausstrahlung und ihre enorme Bewegung. Sie errang den zweiten Platz und erhielt die Höchstnote 10 für ihre Bewegungen. Diese edle und anmutige Stute brachte am 31. März 2009 ihr erstes Fohlen von dem ägyptisch gezogenen Prämienhengst Teymur B zur Welt. Die Stute Makani hat sich prachtvoll entwickelt und wurde in 2014 Prämienstute des VZAP e.V. Makani hat inzwischen selber im Jahr 2015 ein Stutfohlen und in den Jahren 2017 und 2019 zwei Hengstfohlen zur Welt gebracht.

Auch Maximas in 2011 geborenes Stutfohlen Mahalia von unserem Schleifenhengst RO Abdulah ist eine elegante und edle Erscheinung. Sie wurde im August 2011 mit der Fohlenprämie des VZAP e.V. und als bestes Stutfohlen der Schau ausgezeichnet.
Im Jahr 2012 brachte Maxima das Stutfohlen Mayla zur Welt - eine Vollschwester zu Makani. Mayla wurde im Juli 2012 mit der Fohlenprämie des VZAP e.V. ausgezeichnet und wurde im August 2012 Reservechampionesse der Fohlen auf der Kauber Platte. Maxima belegte auf der selben Veranstaltung den zweiten Platz in der Liberty-Klasse. Im Mai 2013 brachte Maxima das erste Fohlen unseres Prämienhengstes Epifan zur Welt. Meinfelds May wurde auf ihrer ersten Schau im August 2013 auf dem Kauber Platte Championat Reservechampionesse der Fohlen. May erhielt bei der Fohlenprämierung in Aachen die Fohlenprämie des VZAP e.V. und errang den Titel der Fohlenchampionesse 2013.

Im Juni 2015 brachte Maxima ein Hengstfohlen unseres Prämienhengstes Epifan zur Welt. Im August 2015 belegte Maxim in der Hengstfohlenklasse des Kauber Platte Championats den zweiten Platz. Die Auszeichnung als Prämienfohlen der VZAP e.V. erhielt er im selben Monat in Weilburg. Die Richter beschrieben Maxim als sehr schönes Fohlen mit Hengstausdruck, sehr viel Rassetyp, mit harmonischem, in sich geschlossenem Körper, groß angelegter Schulter, korrektem Fundament, elastischen Bewegungen und guter Aufrichtung in der Bewegung.

Im September wurde Maxim Klassensieger der nationalen Fohlenklasse und Fohlenchampion. Am Folgetag gewann er die internationale Fohlenklasse und wurde Reservechampion der Schau in Salzkotten. Maxim wird inzwischen als Deckhengst eingesetzt und hat in den Jahren 2018 zwei und im Jahr 2019 ein Hengstfohlen als Nachzucht aufzuweisen. Alle Fohlen sind Prämienfohlen des VZAP e.V.